DO1CMH

31. August 2011

Installing Anderson Power Pole connectors

Filed under: Portable Aktionen — do1cmh @ 19:43
Tags: , , , , , ,

The Anderson Power Pole connectons are very popular in northern america. They are not only used by ham radio operator but as well in scale modelling, car electronics and much more.
It’s not surprising that most youtube videos on Power Poles are in english language. I googeld on youtube for some how-tos and may recommend the follwing:

First ‚aonomus‘ presents what can be done with Power Pole connectors

afterwards he shows how to crimp a Power Pole connector

 

The other way to fix the connector at cables is to solder them.
A two episdode how-to was filmed by abhutchins2009

Waste some time stumbling through much more youtube videos on Power Poles or ham radio 🙂

Advertisements

13. August 2011

QRV am Sender Langenberg

Filed under: Portable Aktionen — do1cmh @ 22:23

Hoch oben über dem Ruhrtal thront er.  Früher habe ich mal vis-a-vis mit ihm gewohnt, aber eben mit besagten Tal dazwischen.
Aber auch von der Fahrstrecke durchs Tal den Hügel hoch liegt der Sender Langenberg nicht unerreichbar fern.
Was liegt also näher als von dort oben QRV zu werden. Schließlich kann der Standort 240 m über NN nicht der schlechteste sein. Die verschiedenen Sender (UKW, MW und DVB-T) versorgen das weite Teile NRWs und Westdeutschlands.

Das wechselhafte Wetter mit seinen spontanen Schauern lud weder zu ausgiebeigen Geocaching-Touren ein, nochdazu irgendwo den 10m GFK-Mast gegen Himmel zustrecken.
So aufwendig musste es auch gar nicht sein. Die neuste Anschaffung, die am vorgestern erst per Paket direkt vom Importeur eintrudelte, ist eine Maas HVT 400 Mobilantenne für HF/VHF/UHF. Im Grunde handelt es sich dabei um einen noch preisgünstigeren Nachbau der bekannten Outback1899-Antenne.
Den passenden bzw. richtig dimensionierten PL-Magnetfuß hatte ich schon zusammen mit dem Kenwood TS-480SAT angeschafft.

Die Abstimmung erfolgt durch Stecken eine Verbindungsschnur zwischen den benötigen Verlängerungsspulen und durch Justieren der Strahlerlänger. Dazu liegt IKEA-like ein Imbusschlüssel bei. Ebenso wie beim Möbelaufbau sollte man dann noch einen Gliedermaßstab dabei haben um die genaue Gesamtlänge anhand der beigefügten Tabelle einzustellen. Das bedeutet bei Bandwechsel leider immer, runter vom Dach, neu einstellen, wieder aufschrauben.
Dafür ist sie aber auch in 3 Teile (bzw. 2 Teile gleicher Länge) in Koffergröße zerlegen.

Die Antenne spielt gut, wenn auch sehr schmalbandig. Gerade bei breiten Bändern wie dem 10m muss sie nachjustiert werden, sonst verweigert sich selbst der integrierte Antennentuner des TS-480SAT.

Der Transceiver kann dank absetzbaren Bedienteil im Kofferraum neben der zusätzlichen Autobatterie bleiben. Die Batterie aus meinem alten Auto hat nun die neue Aufgabe bekommen die Startbatterie des neuen Autos bei standmobilen Betrieb zu schonen. So ist sicher gestellt, dass man auch wieder vom Hügel runterkommt, hi.
Über die Starterbatterie läuft nur die Lüftung, die Uhr im Radio und der APRS-Sender.

Der große Sender

Das 15m Band war heute Richtung Südamerika und VE geöffnet.
Störung auf Grund der Nähe zur QRP-Station vor und hinter mir konnte ich nicht feststellen, obwohl ich in der Einfahrt zum kleinen Sendeturm parkte.
Interessanterweise wurde dieser Ort auch von einem Modellflieger genutzt. Mit seiner 2,4 GHz Fernsteuerung war aber fernab von störenden Einflüssen.

Der kleine Sender und der ganz kleine

Bloggen auf WordPress.com.